Browsing All posts tagged under »Flashpacking«

Und die Trolleys rollen weiter…

Oktober 21, 2009 von

2

Yes, we are still alive! Und auch wenn unser Leben mit ein bisschen mehr Alltagskram und Berufsstress als vor einem Jahr gefüllt ist steckt sie noch in uns – die unbezwingbare Reiselust! Und ja, wir gehen wieder auf Tour. In genau einem Monat lassen wir unsere Trolleys wieder über den Münchner Flughafenboden rollen und starten […]

Unser flashpacking-Trip in aller Kürze

Februar 11, 2009 von

3

Bula, bula. Starbucks . See ya, folks! Bounty . Lady Gaga . Have a good one! Jacob’s Creek . Fooootlong Subway Sandwich . Friends . Fiji-Water . You’ve got a green! . Peppers Beach Club . Jamie Oliver . Honolulu . Bromazepam . Yoga . Jens Krause . Ocean’s 11, 12 & 13 . Hippie-Camper […]

Wenn Fiji untergeht und flashpacking abenteuerlich wird

Januar 19, 2009 von

1

  Irgendwie ist es uns entgangen, dass wir scheinbar einen Adventure-Trip gebucht haben und keine Erholungsreise mit Sonne, Palmenstrand und Mojitos. Und irgendwie hatten wir nicht die geringste Vorstellung, dass es noch viel schwieriger werden würde, Fiji wieder zu verlassen als es bereits war, überhaupt dort hin zukommen (die Trolleygirls berichteten ausführlich). Ok, wir wollen […]

Merry Christmas to all!!!

Dezember 24, 2008 von

4

Wir wuenschen euch allen ein ganz schoenes Weihnachtsfest und dass alle eure Wuensche in Erfuellung gehen moegen! Ganz liebe Gruesse vom anderen Ende der Welt, eure Trolleygirls! 🙂

Die „Bundy-Girls“ und was zwischen 12 und 4 Uhr geschah

Dezember 23, 2008 von

2

So ein Lümmel-Sonntag ist doch etwas herrliches, auch – oder gerade – für Flashpacker wie wir es sind. Heute um 4.00 Uhr morgens im Holiday Inn in Wellington eingecheckt, tief eingeschlummert, pünktlich um 12.00 Uhr mittags vom Roomservice mit dem georderten Frühstück auf vier Rädern geweckt worden, um 17.00 Uhr erneut den Roomservice für ein […]

Morgens um 7 in Noosa oder wie man lernt, ein Longboard zu lieben

Dezember 19, 2008 von

6

7.00 Uhr: Aufstehen (Tatsache!!) – 7.30 Uhr: Cappuccino im „aromas“ – 8.00 Uhr: Board vom Shop abholen – 8:30 Uhr: die erste Welle ;-). Soviel zur Kurzversion. Die Langversion beginnt am Vortag und als Vorwarnung für alle Uninteressierten: Hier geht es wieder einmal ums Surfen! Denn: Noosa ohne Surfen geht einfach nicht, allein schon die […]

Der Hai, der keiner war und die Sache mit Fiji

Dezember 12, 2008 von

2

Tiefgehende Gedanken im wahrsten Sinne des Wortes verfolgen uns seit unserem beindruckenden Erlebnis am wohl besten Tauchspot dieser Welt und es fällt schwer von etwas anderem zu erzählen. Egal was, es wirkt ein bisschen kleiner und unbedeutender als es eigentlich ist: So haben wir heute einen kleinen Abstecher in die Wildnis absolviert und den Regenwald […]