And the trolley rolls to….ALICANTE!

Posted on Juni 19, 2010 von

2


Alicante

Ja, wir haben mit dem Schlimmsten gerechnet: Sangria aus Eimern, herzlose Hotelbunker und unansehnliche Mischungen aus Sonnenbrand, Socken und Sandalen. Doch es kam ganz anders. Zwar teilten wir unsere Reiseroute mit Uschi Glas und bei der Landung wurde eifrig geklatscht (zuletzt erlebt in den Anfängen der Luftfahrt), doch während die sonnenhungrige Meute unauffällig in den Tourismushochburgen der Costa Blanca verschwand, erwartete uns Altstadtflair und alte Klosteratmosphäre auf 5-Sterne-Niveau. Ja, wer hätte gedacht, wie stilvoll sich Beachurlaub und Citytrip verbinden lassen. Das sind unsere Top-Tipps für den Urlaubsquickie in der südspanischen Hafenstadt:

Anreise: München-Alicante mit Airberlin

Hotel: Hospes Amerigo – das wohl beste Hotel mitten in der Altstadt: früher ein Kloster, heute 5-Sterne im Boutique-Stil, Korres-Beautyprodukte im Bad, Dachterrasse mit Bar, Spa & Gym, WiFi kostenfrei, Laptop in der Lobby – ein Paradies für Flashpacker!

Sightseeing: Castillo de Santa Bárbara – herrlicher Blick über die Stadt, mit dem Lift nach oben und zu Fuß zurück.

Food: Paella und Tapas, Tapas, Tapas. Unsere (veggie-tauglichen) Favorites: Pimientos de Padrón, Patatas Bravas & Allioli

Beachlife: entweder direkt über die Straße zum Stadtstrand oder mit der Tram am Meer entlang zum nächsten Beach-Stop, z.B. Villajoyosa

Nightlife: Cuarenta y Tres con leche y hielo im Havana Café (der Barkeeper weiß jetzt auch, was das ist!😉

Coffee-Break: Las Manolitas – leckere Cupcakes und herrlich bunte Atmosphäre, ein bisschen Berlin mit südlichem Touch

Must-see: die kleinen Gassen und Plätze der Altstadt; Bilder von Pérez Casanova, derzeit im Castillo de Santa Bárbara ausgestellt – grandios!

Must-have: Taschen und Accessoires vom spanischen Newcomer-Label Bimba & Lola

Shopping: Zuschlagen bei Massimo Dutti – in Spanien am günstigsten!

Shoes: Spanien, ein Eldorado für Schuhfetischisten – Pura Lopez, Lola Cruz und Pedro García (aus Elda bei Alicante!)

Interieur: Artikel – schlichter Name, stylisher Laden: Wohnmix mit Einflüssen von Marokko über Südfrankreich bis Long Island

Bewertung: überraschende **** Trolley-Oscars